Wichtige Stationen des Bahnprojekts 25 Jahre Stuttgart 21

Wichtige Stationen des Bahnprojekts 25 Jahre Stuttgart 21

Auf einer Pressekonferenz am 18.04.1994 in Stuttgart wurde das Projekt Stuttgart 21 der Öffentlichkeit vorgestellt. Von links nach rechts: Stuttgarts Oberbürgermeister Manfred Rommel (CDU), Bahnchef Heinz Dürr, Ministerpräsident Erwin Teufel (CDU) und Bundesverkehrsminister Matthias Wissmann (CDU). (Foto: dpa Bildfunk, Norbert Försterling)
Die erste Stuttgart 21-Pressekonferenz 1994. Norbert Försterling
Pressekonferenz 2009 für das Bahnprojekt Stuttgart 21 - unter anderem mit (von links nach rechts) Stuttgarts OB Wolfgang Schuster (CDU), Bahnchef Rüdiger Grube, S21-Sprecher Wolfgang Drexler (SPD), Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) und Innenminister Heribert Rech (CDU). Die Weichen sind gestellt - die Finazierungsvereinbarung steht. Imago imago images / Pressefoto Kraufmann&Kraufmann
Unzählige Menschen demonstrierten (und demonstrieren zum Teil heute noch) gegen Stuttgart 21. Hier ein Bild der 250. Montagsdemo im Jahr 2014. Picture Alliance
2018: Eine der ersten betonierten Kelchstützen steht nach ihrer Fertigstellung auf der Baustelle des zukünftigen Tiefbahnhofs in Stuttgart. 28 Kelchstützen werden für den Bahnhof gebaut. Picture Alliance
2019: Schäden werden sichtbar. Über einer S21-Tunnelbaustelle haben sich Risse in einer Hausfassade in der Stuttgarter Kernerstrasse gebildet.
2019: In den S21-Tunnel in Stuttgart-Obertürkheim läuft Wasser. Martin Schork
2025? So soll das Bahnhofsgelände einmal aussehen, wenn alles fertig ist. Plan B
STAND