Eine Baustelle mit rot-weißer Abschrankung neben Bahngleisen (Foto: SWR, Jürgen Waibel)

Umleitungen und geänderte Abfahrtszeiten Stuttgart-21-Bauarbeiten behindern Bahnverkehr

Der Fern- und Nahverkehr der Bahn wird seit Mittwochfrüh bis zum 22. Juli wegen Bauarbeiten in Stuttgart-Feuerbach massiv beeinträchtigt. Grund dafür sind Arbeiten für Stuttgart 21.

Nach Angaben der Bahn müssen für Stuttgart 21 in der nächsten Zeit eine Brücke saniert und Gleise für den neuen Tiefbahnhof verlegt werden. Das beeinträchtigt nahezu alle IC- und ICE-Verbindungen. Statt in Stuttgart halten manche Züge in Esslingen. Züge, die aus Richtung Mannheim kommen, werden über Ludwigsburg umgeleitet. Abfahrtszeiten ändern sich dadurch um 20 bis 40 Minuten. Einzelne Fahrten entfallen ganz, insbesondere Direktverbindungen auf der Strecke Stuttgart-Karlsruhe.

Veränderte Zeiten und Strecken bei der S-Bahn

Auch der Regionalverkehr und die S-Bahnen sind betroffen. Die Privatanbieter Go Ahead und Abellio weichen teilweise auf einen Busersatzverkehr aus. Bei den Linien S3, S4, S6 und S60 ändern sich zum Teil die Taktzeiten und die Fahrabschnitte. Die Bahn hat angekündigt, mehr Mitarbeiter auf den Bahnsteigen einzusetzen, um Betroffene zu informieren. Die Bahn bittet Pendler und Reisende, sich über die Änderungen im Internet zu informieren.

STAND