Haupthalle des Hauptbahnhofs Stuttgart (Foto: Imago, Imago)

Umbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs Umwege für Bahnreisende in Stuttgart

Für den Umbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs im Rahmen von Stuttgart 21 wird eine provisorische Wartehalle gebaut. Reisende müssen sich deswegen ab Montag zum Teil auf längere Wege einstellen.

Dauer

Die Wartehalle soll ab August vor dem Nordausgang gebaut werden. Schon ab Montag wird ein Vordach über dem Abgang zur Klett-Passage errichtet. Deswegen wird dieser Zugang für drei Wochen gesperrt bleiben, teilte die Bahn mit. Reisende werden gebeten, unter anderem den Mittelaufgang zu nutzen.

Dauer

Zugang von der Heilbronner Straße wird auch gesperrt

Ab Montag, dem 15. Juli, müssen sich Reisende auf weitere Behinderungen einstellen. Dann wird auch der direkte Weg von der Heilbronner Straße in den Innenhof der LBBW und weiter zu den Gleisen gesperrt. Auch hier seien Umleitungen ausgeschildert. Außerdem werden Servicemitarbeiter in leuchtend roten Pullovern bei der Orientierung helfen, heißt es bei der Bahn.

Eine junge Frau von hinten, die ein orange-roten Pullover trägt: Ihr Weg durch die Baustelle - fragen Sie mich! (Foto: Pressestelle, Foto: DB Station&Service AG)
Durch den Umbau der Stuttgarter Hauptbahnhofs werden Zugänge gesperrt. Servicemitarbeiter der Bahn sollen Reisenden bei der Orientierung helfen. Pressestelle Foto: DB Station&Service AG
STAND