Lottogewinn (Foto: dpa Bildfunk)

Stuttgarter Lotto-Spieler im Glück Volltreffer im Spiel 77

Mit einem kleinem Einsatz hat ein Stuttgarter vergangenem Samstag über eine halbe Million Euro gewonnen. So etwas gab es in der Landeshauptstadt schon lange nicht mehr.

Großes Glück für einen Lottospieler aus Stuttgart: Die siebenstellige Nummer auf dem Spielschein war die Zahl, die Samstagabend bei der Zusatzlotterie Spiel 77 gezogen wurde. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei eins zu 10 Millionen.

Gewinn von 577.777 Euro

Der Glückspilz aus Stuttgart hatte so mit 2,50 Euro Einsatz 577.777 Euro geholt. Wie die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg in Stuttgart mitteilte, ist der Gewinner Dauerkunde bei einer Annahmestelle in Cannstatt. Der Betrag geht nun steuerfrei auf ein Konto seiner Wahl.

Zwei Lottoscheine, jemand setzt mit einem Kugelschreiber ein Kreuz auf ein Kästchen (Foto: SWR)
(Symbolbild)

Lottogewinner wird benachrichtigt

Anders als ein unbekannter Kunde aus dem Raum Reutlingen, der nach 21 Monaten immer noch nicht seinen Gewinn von 11,3 Millionen Euro abgeholt hat, erhält der Kunde in den kommenden Tagen ein Schreiben per Post. Sein Name ist Lotto Baden-Württemberg bekannt. Er hatte seinen Tipp mit der Kundenkarte abgegeben. Bei dem nicht abgeholten Gewinn aus dem Raum Reutlingen könnte die Spielquittung weggeworfen, mit der Hose in der Waschmaschine mitgewaschen sein oder aber auch in irgendeiner Schublade vor sich hinschlummern.

Der Samstagscoup war der größte Gewinn in Stuttgart seit zwei Jahren.

STAND