Uni Stuttgart misst Feinstaub an der Zacke

Eine Forschungsgruppe der Universität Stuttgart hat ein Feinstaub-Messgerät am Fahrradwagen der Stuttgarter Zahnradbahn installiert. Der Sensor wird mehrere Monate lang kontinuierlich Daten an die Forscher übermitteln. Das Ziel der Messung sei, Daten vom Marienplatz mit Daten am Hang in Degerloch vergleichen zu können, erklärt Ulrich Vogt von der Universität Stuttgart.

STAND