Rüstungsgegner wollen gegen Militärmesse protestieren

Vor dem Start der Militärmesse ITEC planen Rüstungsgegner heute in der Stuttgarter Innenstadt eine erste Protestaktion. Bei der Messe werde der Krieg simuliert, kritisierte die Organisation Ohne Rüstung Leben. Das Wirtschaftsministerium des Landes hatte die Messe im Vorfeld gegen Kritik verteidigt. Es würden keine Waffen ausgestellt, sondern Trainings- und Simulationssoftware für Feuerwehr, Polizei und Militär, hieß es.

STAND