Stuttgart Feinstaub-Filter am Neckartor werden ausgetauscht

Am Stuttgarter Neckartor werden bis Mittwoch die Filter der Feinstaub-Filtersäulen ausgetauscht. Die Ludwigsburger Firma Mann und Hummel hatte die Säulen Ende November 2018 aufgestellt und im April bereits einmal nachgerüstet. Ab jetzt sollen 23 statt bisher 17 Filtersäulen im Einsatz sein, mit größeren Filterelementen und stärkeren Lüftern. Die Säulen können neben Feinstaub auch die Stickstoffdioxidbelastung in der Luft reduzieren, so Pressesprecher Patrick Löffel. Konkret würden die Filtersäulen die Feinstaubbelastung in der Luft um 10 bis 30 Prozent reduzieren. Mann und Hummel geht davon aus, dass sie die Stickstoffdioxidbelastung in ähnlichem Maß reduzieren.

STAND