Stuttgart Bürger können neuen Luftreinhalteplan einsehen

Seit Montag liegt der neue Luftreinhalteplan im Stuttgarter Rathaus aus. Bürger können Details einsehen und sich zum Plan äußern. Der Luftreinhalteplan sieht einen verlängerten Fahrstreifen für den Busverkehr stadtauswärts auf der B14 am Neckartor vor. Dem Autoverkehr wird damit eine Spur weggenommen. Damit sollen die Luftschadstoffe noch einmal gesenkt werden. Für den Fall, dass diese Maßnahme nicht ausreicht, soll an Feinstaubtagen künftig ein Fahrverbot auch für Euro-5-Diesel gelten. Laut Luftreinhalteplan allerdings nur auf der B14 zwischen ADAC und der Kreuzung Neckartor. Dieses könnte laut Luftreinhalteplan ab Mitte Oktober gelten. Das Bundesverwaltungsgericht hatte schon 2017 entschieden, dass das Land die Fahrverbote auch für Euro-5-Diesel in den Luftreinhalteplan aufnehmen muss.

STAND