Blick in den Redaktionsraum von "i24news" in Tel Aviv (Foto: SWR, Diana Hörger)

SWR Reporterin aus dem Studio Stuttgart Unterwegs in Israel

November und Dezember im Heiligen Land - SWR Reporterin Diana Hörger arbeitet derzeit beim TV-Nachrichtensender "i24news" in Tel Aviv. Von ihren Erfahrungen berichtet sie hier.

Stuttgart und Tel Aviv sind weit voneinander entfernt: Deutschland und Israel trennen rund 3.000 Kilometer Luftlinie, ganz zu schweigen von den verschiedenen Lagen am Mittelmeer und im schwäbischen Talkessel. Dazu kommen noch die unterschiedlichen Sprachen. Doch die Erfahrung von SWR-Reporterin Diana Hörger zeigt, dass Stuttgart und Tel Aviv auch viel verbindet.

Dass auch der Kreis Ludwigsburg eine besondere Verbindung mit Israel hat, zeigt die Partnerschaft mit der Region Oberes Galiläa - und das schon seit 1983. Schüler besuchen sich gegenseitig, das Kreisjugendorchester war erst kürzlich in Israel. Seit 2014 tauschen sich auch die Krankenhäuser in Ludwigsburg und Zfat aus. Weshalb die Krankenhauspartnerschaft besonders ist, darüber berichtet Diana Hörger.

Dauer

Israel zieht Menschen aus aller Welt an. Auch aus der Region Stuttgart. Ein Beispiel ist Madeleine Brezger aus Leonberg. Sie kümmert sich um Menschen, die es in der israelischen Gesellschaft nicht leicht haben.

Dauer

Was der Name eines Clubs in Stuttgart, und der eines ehemaligen Warenhauses miteinander zu tun haben und wie das alles auch zu einer Zeitung in Israel führt, ist eine der vielen Geschichten, die Diana Hörger aus Tel Aviv erzählt und sich von Hillel Schocken dem Enkel des Kaufhausgründers erzählen lässt.

Dauer

Eine Gemeinsamkeit zwischen Tel Aviv und Stuttgart ist auch das tägliche Verkehrschaos auf den Straßen.

Dauer

Zum Beginn des zweimonatigen Einsatzes von SWR-Reporterin Diana Hörger in Tel Aviv drehte sich im Land erneut die Gewaltspirale: Aus dem Gazastreifen flogen dutzende Raketen in Richtung israelischer Orte. Israels Armee attackierte militante Palästinenser in Gaza und verlegte offenbar schweres Geschütz ins Grenzgebiet. Dabei hatte nur wenige Tage zuvor die Israel-Reise für die SWR-Kollegin zunächst wie Urlaub angefangen: Meer, Sonne und mehr als 25 Grad. Im Gespräch mit SWR-Moderatorin Martina Klein aus dem SWR Studio Stuttgart erzählte Diana Hörger von ihren ersten Arbeitstagen in Tel Aviv beim Fernsehnachrichtensender "i24news".

Dauer
STAND