Probleme am Ludwigsburger Marktplatz Ludwigsburger Kindergarten muss wegen Ratten umziehen

Der Marktplatz ist ein beliebter Treffpunkt in Ludwigsburg. Doch nicht nur Menschen kommen gern. Auch Ratten sind dort öfters zu sehen. Für einen Kindergarten wurde das jetzt zum Problem.

Eine Ratte sitzt neben Essensresten (Foto: dpa Bildfunk, Stephen Dalton)
In der Ludwigsburger Innenstadt musste ein Kindergarten umziehen, weil es im Außenbereich zu einem Rattenproblem gekommen war. (Symbolbild) Stephen Dalton

Das Problem besteht bereits seit mehreren Monaten. Der Wirtschaftskontrolldienst und ein Schädlingsbekämpfer wurden eingeschaltet, doch der Rattenkot und die Löcher im Außenbereich der Kindertagesstätte blieben, heißt es am Mittwoch bei der Stadtverwaltung.

Deswegen musste die Kindergartengruppe nun umziehen. Der Außenbereich soll aufgebaggert werden, die Löcher werden mit Rattengift behandelt. Außerdem ist geplant, Mülleimer aus Metall aufzustellen.

Ratten haben Kunststoff der Mülleimer durchgenagt

Am Ludwigsburger Marktplatz befinden sich mehrere Restaurants. Die Ratten hatten aus den dortigen Mülleimern Essensreste gefressen, teilweise haben sie sogar das Kunststoff der Abfallbehälter durchgenagt, so Bürgermeister Michael Ilk im Gespräch mit dem Südwestrundfunk.

Wie lange die rund 20-köpfige Kindergartengruppe in dem Ausweichquartier in der Nähe der bisherigen Einrichtung bleiben muss, steht noch nicht fest. Man rechne mit November, vielleicht Ende des Jahres, so Bürgermeister Ilk weiter.

Dauer
STAND