Ein beschädigter Motorradhelm liegt auf einer Straße, die mit Blut verschmiert ist. (Foto: picture-alliance / dpa, Julian Stratenschulte)

Motorradunfall im Rems-Murr-Kreis Wurde extra Rollsplit ausgeschüttet?

Nach einem Unfall in Kernen-Stetten (Rems-Murr-Kreis) ermittelt die Polizei. Gestürzt war ein Motorradfahrer. Möglicherweise hatten Unbekannte den Sturz absichtlich provoziert.

Ein 17-jähriger Zweiradfahrer war auf der Landstraße zwischen Stetten im Remstal und Esslingen verunglückt. Er war in einer Kurve auf Rollsplit ins Rutschen geraten, stürzte und verletzte sich leicht.

Dauer

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr?

Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei wegen des Rollsplits stutzig. Jetzt wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt, sagte ein Polizeisprecher dem SWR. Es sei nicht auszuschließen, dass der Split vorsätzlich ausgebracht wurde.
In Stetten gibt es seit Jahren Ärger um den Motorrad-Lärm.

STAND