Mehrere Verletzte in Kirchheim/Teck Zwei Kleinflugzeuge kollidieren bei Oldtimer-Treffen

Beim Flugzeug-Oldtimer-Treffen in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) sind am Sonntagnachmittag zwei Kleinflugzeuge am Boden kollidiert. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Die Flugzeuge stießen laut Polizei am Boden zusammen, als eine startende Maschine in eine stehende krachte. Anschließend verkeilten sich die Kleinflugzeuge ineinander, dabei wurden vier Menschen verletzt. Wie es zu dem Unfall auf der Hahnweide kam, ist laut eines Polizeisprechers in Reutlingen noch unklar.

Feuerwehr vor Ort

Die Verletzten wurden zur Beobachtung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Flugshows wurden zunächst unterbrochen. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Aussage treffen.

Weil bei dem Unfall Treibstoff auslief und es somit die Gefahr eines Brandes gab, war die Feuerwehr Kirchheim mit neun Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Zur Klärung der genauen Unfallursache sind Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung angereist.

Eines der größten Flieger-Treffen in Europa

Das Oldtimer-Fliegertreffen auf der Hahnweide ist laut Angaben der Veranstalter eines der größten in Europa. Es startete am Freitag und ging über das gesamte Wochenende. Seit 1981 findet das Festival statt; es wird alle drei Jahre von einem Team aus mehr als 500 Ehrenamtlichen organisiert.

STAND