In Zuffenhausen wird groß gefeiert Zehn Jahre Porsche Museum in Stuttgart

Kostenlose Führungen, Mitmachstationen für Kinder und freier Blick in zehn offene Motorhauben: Im Porsche Museum wird am Wochenende ganz groß Geburtstags gefeiert.

In einem Haus stehen viele Porsche. (Foto: Pressestelle Porsche Museum)
Jede Menge Autos im Porsche Museum Pressestelle Porsche Museum

Es ist der erste runde Geburtstag: Am Donnerstag wird das Porsche Museum in Stuttgart-Zuffenhausen genau zehn Jahre alt. Zur Feier des Tages hat sich das Museum einiges einfallen lassen. Technik-Freaks können einen Blick unter die Motorhauben von zehn ausgewählten Porsche-Modellen werfen. Darunter der berühmte Porsche 356 Nr. 1 Roadster oder der Sportwagen Porsche 911 GT3 R Hybrid.

Am Sonntag gibts die Geburtstagstorte

Kleine Besucher können einen kleinen Wettkampf veranstalten, wer am schnellsten ein Auto aus Legosteinen zusammenbaut. Oder Autos malen oder puzzeln. Auch die Besucher selbst werden porträtiert - entweder von einem Karikaturisten oder an einer Fotobox. Die Geburtstagstorte wird übrigens am Sonntagnachmittag angeschnitten.

Dauer

Mehr Multimedia im Museum

Das große Fest beginnt am Donnerstag mit einer musikalischen Lesung mit Tatort-Kommissar Richy Müller und dem Pianisten Reimar Henschke. Porsche feiert sich aber nicht nur, sondern will den Blick auch nach vorne richten und das Museum noch multimedialer ausstatten. Außerdem wurde das didaktische Angebot für Schulklassen digitalisiert.

STAND