Großeinsatz im Kreis Böblingen Transporter mit radioaktiver Ladung überschlägt sich auf A8

Auf der Autobahn 8 bei Rutesheim ist es am Montagabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen. Bei starkem Regen kollidierte ein Pkw mit einem Gefahrguttransporter.

Ein 23-jähriger Autofahrer verlor vermutlich aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug, so die Polizei. Dadurch kollidierte er auf der A8 bei Rutesheim (Kreis Böblingen) in Fahrtrichtung Stuttgart mit einem Gefahrguttransporter. Durch den Aufprall überschlug sich der Transporter und blieb auf der Seite liegen. Der 58-jährige Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.

Gefahrgut musste geborgen werden

Da der Transporter mit der radioaktiven Substanz Lutetium beladen war, wurde ein Umweltschutzzug der Feuerwehr alarmiert. Dieser rückte mit 15 Fahrzeugen und 48 Einsatzkräften zur Unfallstelle an. Die Experten vor Ort konnten feststellen, dass kein Gefahrgut ausgetreten war.

A8 für eine Stunde voll gesperrt

Die Transporterladung war nicht beschädigt und konnte von einer Fachfirma in ein anders Fahrzeug umgeladen werden. Während der Bergung des Gefahrgutstoffes musste die A8 für eine Stunde voll gesperrt werden.

STAND