Gärtringen Laster bleibt an Brücke hängen

In Gärtringen (Kreis Böblingen) entstand am Donnerstag ein Schaden von 50.000 Euro, als ein Lkw mit seiner Ladung an einer Brücke hängen blieb. Der 33 Jahre alte Fahrer war mit seinem Gefährt von Deckenpfronn nach Gärtringen unterwegs. Offenbar war die Ladung nicht gut verteilt geladen, so dass er beim Durchfahren der Brücke mit dem Baggerausleger hängen blieb. Dabei wurden Brücke und Bagger beschädigt. Der Mann setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden. An einer weiteren Brücke, die zur Durchfahrt ebenfalls nicht geeignet war, musste der Lkw-Fahrer seine Fahrt schließlich beenden. Ein Zeuge alarmierte letztendlich die Polizei. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass durch den Zusammenstoß die Hydraulikleitung am Bagger gekappt worden und Öl ausgelaufen war. Diesbezüglich wurde das Umweltamt Böblingen informiert und das betroffene Erdreich abgegraben.

STAND