Fahndungsaufruf Wohnwagen-Diebstähle im Südwesten

Zahlreiche Wohnwagen werden im Südwesten gestohlen - vermutlich von einer Verbrecherbande. Zuletzt verschwanden drei Wohnwagen im Raum Ludwigsburg. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Dauer

Allein in den vergangenen vier Monaten wurden im Südwesten rund 20 neuwertige und hochpreisige Wohnwagen von Parkplätzen und Grundstücken gestohlen.  Die Kriminellen gehen dabei sehr organisiert vor und haben es immer auf bestimmte Marken abgesehen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter die Wohnwagen schon länger im Visier haben und dass es sich um Banden handelt.

„Es gibt ganz offensichtlich einen Markt für gestohlene Wohnwagen und wir gehen im Moment nach unseren Ermittlungen davon aus, dass diese gestohlenen Fahrzeuge sowohl nach Osten als auch nach Westen gebracht werden und dort über Hehler an interessierte Kunden weiterverkauft werden“

Peter Widenhorn, Sprecher der Polizei Ludwigsburg

Gefahndet wird aktuell nach zahlreichen Wohnwagendieben, vor allem in der Region Ludwigsburg. Entwendet haben sie hochwertige Fahrzeuge ausschließlich des Herstellers Fendt. Die Fahrzeuge standen in allen Fällen auf Firmenparkplätzen oder auf eingezäunten Wohnwagen-Stellplätzen. Wer kann Hinweise zu diesen gestohlenen Fahrzeugen geben?

 

Fendt Bianco  465 SGE Active, Modelljahr 2017 (Foto: SWR)
  • Fendt Bianco 465 SGE Active Modelljahr 2017
  • verschwunden am 4. Juli 2019 in Asperg
  • Wert: 28.000 Euro
Wohnwagen Fendt Bianco 390 FHE Active (Foto: SWR)
  • Fendt Bianco 390 FHE Active, mit grauen Applikationen, Modelljahr 2019
  • gestohlen ebenfalls am 4. Juli 2019 in Benningen am Neckar
  • Wert: 20.000 Euro
Wohnwagen Fendt Bianco 465 (Foto: SWR)
  • Fendt Bianco 465, Modelljahr 2017,
  • entwendet zwischen dem 7. und 22. Juli 2019 in Vaihingen an der Enz
  • Wert: 26.000 Euro
ONLINEFASSUNG
STAND