Ein junger Mann mit Brille, dahinter ein älterer Herr und links eine Frau mit Birille (Foto: SWR, Nicole Freyler)

Entscheidung im ersten Wahlgan Dirk Oestringer zum Bürgermeister in Gerlingen gewählt

Neuer Bürgermeister in Gerlingen im Kreis Ludwigsburg ist Dirk Oestringer. Der 33-Jährige erhielt bei der Wahl am Sonntag im ersten Wahlgang mehr als 67 Prozent der Stimmen.

Sechs Kandidaten hatten sich beworben - und bereits im ersten Wahlgang ist am Sonntag in Gerlingen im Kreis Ludwigsburg mit Dirk Oestringer ein neuer Bürgermeister gewählt worden. Der parteilose Kommunalberater aus Stuttgart gewann damit mit großem Vorsprung.

Mitbewerberin auf Abstand gehalten

Die langjährige erste Beigeordnete der Stadt Gerlingen, Martina Koch-Haßdenteufel, kam auf rund 28 Prozent der Stimmen. Alle anderen Bewerber erhielten weniger als zwei Prozent der Stimmen. Oestringer hatte im Wahlkampf angekündigt, sich um die schwierige Verkehrssituation in der 20.000 Einwohner- Stadt zu kümmern.

Die Wahlbeteiligung lag bei 53 Prozent. Amtsinhaber Georg Brenner scheidet vorzeitig aus dem Amt und geht in den Ruhestand. Gerlingen ist der Hauptsitz des Technologiekonzerns Bosch.

Beworben hatten sich sechs Kandidaten. Amtsinhaber Georg Brenner scheidet vorzeitig aus und geht in den Ruhestand.

STAND