Biathlon Benedikt Doll aus Breitnau (Foto: Imago, CEPix)

Empfang in Breitnau Wintersportfans jubeln Schwarzwälder Weltmeisterschaftsteilnehmern zu

Die erfolgreichen Weltmeisterschaftsteilnehmer im Skisprung, Langlauf und Biathlon wurden am Sonntag in Breitnau im Hochschwarzwald empfangen.

Unter dem Jubel der Wintersportfans zogen die erfolgreichen Athletinnen und Athleten bei dichtem Schneetreiben zur Kultur und Sporthalle Breitnau. Dort bildeten die Nachwuchsathleten mit ihren Skiern ein Spalier. Für diese Nachwuchs-Fans sind die Schwarzwälder Wintersportler ganz große Vorbilder.

Dauer

Promi-Sportler ganz nah

Ramona Straub, amtierende Weltmeisterin im Mannschafts-Skisprung, kommt auf Krücken in die Sporthalle in Breitnau. Sie verletzte sich bei einem Sturz beim Weltcup im norwegischen Oslo.

Während Ramona Straub hofft, bald wieder fit zu werden, hat die Langläuferin Sandra Ringwald ihre Karriere beendet. Anerkennung für ihre Leistung bekam sie von niemand geringerem als der Schwarzwälder Skisportlegende Georg Thoma.

Mit dabei war auch Biathlet Benedikt Doll. Der Weltmeister freute sich über den großen Andrang.

"Es ist wieder ein Zusammenkommen mit den Bekannten, mit der Gemeinde und mit dem sportlichen Nachwuchs. Das ist mir persönlich sehr wichtig."

Benedikt Doll, Weltmeister 2017 im Biathlon-Sprint
STAND