Wagen für ein diskretes Bewerbungsgespräch (Foto: SWR, Reporterin Ulrike Trachte)

Deutsche Bahn mit Job-Offensive Vorstellungsgespräch im Wohnwagen

Wo gibt es potentielle Lokführer, Instandhalter, Fahrdienstleiter und Servicekräfte für die Züge? Mit umgebauten Wohnwagen ist die Deutsche Bahn auf Job-Tour in deutschen Städten.

In Baden-Württemberg will die Bahn allein in diesem Jahr 2.400 neue Mitarbeiter an Bord holen, bundesweit sogar rund 22.000. Neben Investitionen in den Fahrzeugbau und in die Infrastruktur seien auch mehr Mitarbeiter ein Schlüssel zum Erfolg, so Personalvorstand Martin Seiler.

Bewerber erhalten am selben Tag Rückmeldung

Die silbernen Wohnwagen sind ein Bilckfang und sollen potentielle neue Mitarbeiter anlocken. Hier stehen Experten aus der Praxis als erste Gesprächspartner zur Verfügung. Die Bahn will aber auch gerne Nägel mit Köpfen machen, so erhalten die Bewerber in der Regel direkt oder zumindest noch am selben Tag eine Rückmeldung, ob es geklappt hat.

Auch Quereinsteiger gesucht

Der Focus bei der Job-Tour liegt auf der Suche nach berufserfahrenen Facharbeitern sowie Quereinsteigern, die bei der DB eine Umschulung machen wollen. In Stuttgart sind vor allem Elektroniker, Quereinsteiger zum Lokführer und Lokrangierer und Bautechniker gesucht.

Am Montag und Dienstag macht die Tour am Stuttgarter Willhelmsplatz Station. Am Mittwoch sind die Wagen in Freiburg und am Donnerstag in Mannheim.

STAND