Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | David Inderlied)

Sonderkommission eingerichtet

Stuttgart: 86-jährige Tote wird am Dienstag obduziert

STAND

Die 86-Jährige, die am Samstag tot in ihrer Wohnung in Stuttgart Bad Cannstatt aufgefunden wurde, soll am Dienstag obduziert werden. Offenbar wurde sie Opfer eines Verbrechens.

Eine 86 Jahre alte Frau ist am Samstagabend im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Ersten Untersuchungen zufolge wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Sie hatte massive Verletzungen, die durch äußere Gewalteinwirkung verursacht waren. Diese Verletzungen hatten vermutlich zum Tod der 86-Jährigen geführt. Die Ermittler richteten eine Sonderkommission ein.

Seniorin wurde vermutlich am Freitag getötet - Polizei sucht Zeugen

Inzwischen kann die Polizei den Todeszeitpunkt etwas näher eingrenzen. Die Ermittler gehen davon aus, dass am Freitagmorgen oder am Vormittag etwas passiert sein muss, weshalb die 86-Jährige starb. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war sie zuletzt am Donnerstag lebend gesehen worden.

Der Sohn der 86-Jährigen fand die tote Frau am Samstag in der Wohnung und alarmierte die Polizei. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Polizei bittet Zeugen, die vor allem am Freitagvormittag zwischen Mercedes- und Kleemannstraße oder den Stadtbahnhaltestellen Mercedesstraße und Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.

STAND
AUTOR/IN
SWR