Schorndorf

78-Jähriger mit Messer angegriffen

STAND

Am Sonntagabend ist nach Polizeiangaben ein 78-Jähriger vor seinem Wohnhaus in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Als der Senior am späten Abend vor sein Wohnhaus trat, soll er von einem Passanten bedroht worden sein. Dieser zwang sein Opfer zurück in Haus, wo der Bewohner von dem Fremden mit Faustschlägen und Messer verletzt wurde. Der Angreifer habe erst vom 78-Jährigen abgelassen, nachdem er von ihm etwas Bargeld erhalten hatte. Der Angreifer soll etwa zwischen 60 und 70 Jahre alt gewesen sein und wird als psychisch auffällig beschrieben. Markant waren nach Polizeiangaben mehrere kahle Stellen am Kopf des Angreifers, ähnlich einem kreisrunden Haarausfall. Die Polizei sucht Zeugen.

STAND
AUTOR/IN