Eingang zum Cannstatter Volksfest und dem Münchner Oktoberfest (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Wer hat das bessere Volksfest? 5 Gründe, warum der Wasen besser ist als die Wiesn

Schunkeln, singen und trinken - das können Besucher auf dem Cannstatter Volksfest mindestens genau so gut wie Gäste auf dem Münchner Oktoberfest. Die folgenden Argumente zeigen jedoch, Stuttgart feiert einfach besser.

1.) Der Preis für eine Maß ist günstiger

Das Wichtigste zuerst: Der Bierpreis auf dem Oktoberfest liegt zwischen 10,80 und 11,80 Euro. Auf dem Cannstatter Wasen kostet das Bier dieses Jahr 10,80 bis maximal 11,20 Euro. Es ist im Schnitt also geringfügig günstiger.

2.) Die spektakuläreren Fahrgeschäfte

Auch wenn es um die Fahrgeschäfte geht, hat der Wasen mehr zu bieten. Dort gibt es nämlich den höchsten Freifallturm, den "Hangover". Er ist 85 Meter hoch, während der "Sky Fall" auf der Wiesn nur 80 Meter misst. Bei den Riesenrädern punktet ebenfalls das Stuttgarter Volksfest. Der "Expo Star", der dort steht, ist nämlich mit insgesamt 58 Metern 8 Meter höher als das "Willenborg Riesenrad" in München. Für Adrenalinjunkies gibt es auf dem Cannstatter Volksfest die größte Schienen-Achterbahn Europas, die "Alpina Bahn".

Zwei Lebkuchenherzen hängen nebeneinander (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Typisch für beide Volksfeste sind die zuckersüßen Lebkuchenherzen mit klassischen Sprüchen. Picture Alliance

3.) Den besseren Ausblick aufs Wasser

Von der Spitze des Riesenrades in Stuttgart hat man die bessere Aussicht, denn das leuchtende Rad dreht seine Runden nur knapp über dem Wasser am Neckar vorbei. Die Theresienwiese, auf der das Oktoberfest stattfindet, befindet sich zwar in der Nähe der Isar, doch vom Riesenrad aus sieht man das Wasser nicht.

4.) Mir Schwoba sind kreativer

In der U-Bahn-Linie 11, die zum Wasengelände führt, laufen die Haltestellen-Ansagen zur Wasen-Zeit nicht wie üblich auf Hochdeutsch, sondern auf Schwäbisch. In der Münchner U-Bahn gibt es zum Oktoberfest keine speziellen Ansagen.

5.) Rauchen in den Zelten ist erlaubt

Zumindest für Raucher ein Pluspunkt: In den Festzelten auf dem Wasen in Stuttgart ist es erlaubt zu rauchen. Gäste auf dem Münchner Oktoberfest dagegen können sich keine Zigarette im Zelt anzünden, dafür müssen Besucher vor die Tür gehen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW
STAND