STAND

Wichtige Stationen des Bahnprojekts 25 Jahre Stuttgart 21

Auf einer Pressekonferenz am 18.04.1994 in Stuttgart wurde das Projekt Stuttgart 21 der Öffentlichkeit vorgestellt. Von links nach rechts: Stuttgarts Oberbürgermeister Manfred Rommel (CDU), Bahnchef Heinz Dürr, Ministerpräsident Erwin Teufel (CDU) und Bundesverkehrsminister Matthias Wissmann (CDU). (Foto: dpa Bildfunk, Norbert Försterling)
Die erste Stuttgart 21-Pressekonferenz 1994. Norbert Försterling
Pressekonferenz 2009 für das Bahnprojekt Stuttgart 21 - unter anderem mit (von links nach rechts) Stuttgarts OB Wolfgang Schuster (CDU), Bahnchef Rüdiger Grube, S21-Sprecher Wolfgang Drexler (SPD), Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) und Innenminister Heribert Rech (CDU). Die Weichen sind gestellt - die Finazierungsvereinbarung steht. Imago imago images / Pressefoto Kraufmann&Kraufmann
Unzählige Menschen demonstrierten (und demonstrieren zum Teil heute noch) gegen Stuttgart 21. Hier ein Bild der 250. Montagsdemo im Jahr 2014. Picture Alliance
2018: Eine der ersten betonierten Kelchstützen steht nach ihrer Fertigstellung auf der Baustelle des zukünftigen Tiefbahnhofs in Stuttgart. 28 Kelchstützen werden für den Bahnhof gebaut. Picture Alliance
2019: Schäden werden sichtbar. Über einer S21-Tunnelbaustelle haben sich Risse in einer Hausfassade in der Stuttgarter Kernerstrasse gebildet.
2019: In den S21-Tunnel in Stuttgart-Obertürkheim läuft Wasser. Martin Schork
2025? So soll das Bahnhofsgelände einmal aussehen, wenn alles fertig ist. Plan B
STAND
AUTOR/IN