Innenministerium am Freitag durchsucht

Strobl-Affäre zusammengefasst: Darum geht es in den Ermittlungen

STAND

Video herunterladen (7,5 MB | MP4)

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) soll unerlaubt Dokumente aus einem Disziplinarverfahren an einen Journalisten weitergegeben haben. Dabei soll es sich um ein Anwaltsschreiben des ranghöchsten Landespolizisten handeln, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Offiziell ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Strobl, weil er einen Journalisten dazu angestiftet haben soll, diese Informationen zu veröffentlichen. Heute wurde sein Ministerium durchsucht.

STAND
AUTOR/IN