Verurteilte kommen frei

Platzmangel im therapeutischen Maßregelvollzug

STAND

Video herunterladen (7,7 MB | MP4)

Immer wieder kommen verurteilte Suchtkranke einige Monate nach dem Urteilsspruch aus dem Gefängnis frei. Der Grund: Es gibt keinen Platz im therapeutischen Maßregelvollzug. Wird die Wartezeit zu lang, können Verurteilte auf Freilassung bis zum Therapiebeginn klagen.

STAND
AUTOR/IN