Kinder-Impfung (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

Sorge vor Herbst-Welle

Corona-Impfung: Neue STIKO-Empfehlung für Kinder und Genesene

STAND

Bisher wurde die Corona-Impfung nur für Fünf- bis Elfjährige mit Vorerkrankungen empfohlen. Mit Blick auf den Herbst ändert die STIKO nun ihre Einschätzung - auch für Genesene.

Video herunterladen (2,5 MB | MP4)

Alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren sollen mit einer Dosis des BioNTech-Impfstoffs geimpft werden. So lautet die neue Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO). Ab sechs Jahren könne auch der Moderna-Impfstoff verwendet werden. Für gesunde Kinder sei eine Impfung ausreichend.

Die Impfempfehlung werde vorsorglich ausgesprochen, weil ein erneuter Anstieg von Corona-Infektionen im Herbst und Winter zu erwarten sei, heißt es in der aktuellen Empfehlung der STIKO. Mit der Corona-Impfung werde ein guter Basisschutz aufgebaut. Falls später eine Auffrischung nötig sein sollte, könne diese in einem längeren Abstand erfolgen.

Hohe Dunkelziffer vermutet

"Die allermeisten Kinder zwischen fünf und elf haben wahrscheinlich bereits eine Corona-Infektion hinter sich", erklärte Martin Terhardt, Kinderarzt und Mitglied der Ständigen Impfkommission. Man müsse davon ausgehen, dass die Dunkelziffer in dieser Altersgruppe sehr hoch sei. Deshalb reiche eine einzige Impfdosis, um einen guten Grundimmunschutz aufzubauen.

Die STIKO weist darauf hin, dass das Risiko einer Herzmuskelentzündung im Zusammenhang mit einer Corona-Impfung bei Kindern deutlich geringer sei als bei Jugendlichen oder Erwachsenen.

Bisher fehlten Daten über Nebenwirkungen

Bislang hatte die STIKO für die Altersgruppe der Fünf- bis Elfjährigen nur Kindern mit Vorerkrankungen oder mit Kontakt zu Risikogruppen zu einer Impfung geraten. Sie begründete das damit, dass noch nicht ausreichend Daten über seltene Nebenwirkungen der Corona-Impfung bei Kindern vorlagen. Nach ärztlicher Aufklärung konnte aber bereits jedes Kind in dieser Altersgruppe geimpft werden.

Für Kinder ab zwölf gilt bereits eine generelle Impfempfehlung. Für Kinder unter fünf ist noch kein Impfstoff zugelassen.

Neue Empfehlung für Genesene

Die STIKO hat auch ihre Empfehlung für Genesene geändert. Vor dem Herbst impfen lassen sollten sich demnach auch alle Menschen, die bereits eine Corona-Infektion hatten - mit oder ohne Symptomen. Die Ständige Impfkommission geht davon aus, dass auch mehrfache Infektionen nicht ausreichen, um vor einer Ansteckung oder schweren Erkrankung durch Virusvarianten zu schützen.

Mehr zum Thema

Fragen und Antworten Fragen und Antworten: Weshalb die STIKO jetzt eine Covid-19-Impfdosis für alle Fünf- bis Elfjährigen empfiehlt

Alle Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren sollen mit einer Dosis des Biontech-Impfstoffs geimpft werden. So lautet die neue STIKO-Empfehlung. Was jetzt wichtig ist.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Zahl der Intensivpatienten steigt innerhalb einer Woche um ein Drittel

Corona-Regeln, Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

Baden-Württemberg

Corona-Impfung bei Kindern STIKO-Chef: Daten für Empfehlung von Corona-Impfung bei unter Zwölfjährigen nicht ausreichend

Der Chef der STIKO äußert sich zurückhaltend zu einer möglichen Empfehlung von Corona-Impfstoffen für Fünf- bis Elfjährige. Die Datenlage der Zulassungsstudie sei nicht ausreichend.  mehr...

Stiko aktualisiert Impfempfehlung STIKO aktualisiert Covid-19 -Impfempfehlung für Kinder

Kindern und Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren soll jetzt eine Corona-Impfung angeboten werden. Die wichtigsten Fakten aus wissenschaftlicher Sicht.  mehr...

Heilbronn

Kinderarzt-Sprecher begrüßt Corona-Impfung für kleinere Kinder Hoher Beratungsbedarf bei Kinderimpfung erwartet

Der Sprecher der Kinderärzte im Stadt- und Landkreis Heilbronn, Hans Ulrich Stechele, begrüßt die Empfehlung zu einer Corona-Impfung bei Kindern. Er rechnet allerdings mit einem erhöhten Beratungsbedarf.  mehr...

STAND
AUTOR/IN