STAND

Die Bundeswehr hat am Standort Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) eine Tiefen-Geothermie-Anlage in Betrieb genommen, um unabhängiger bei der Energieversorgung zu werden. Die Anlage hat 16 Millionen Euro gekostet - und damit doppelt so viel wie geplant.

Video herunterladen (5,4 MB | MP4)

STAND
AUTOR/IN