Gefahren im Internet

Medienexperte: Eltern müssen hinschauen

STAND

Video herunterladen (10,3 MB | MP4)

Nach dem Tod der 14-jährigen Ayleen aus Gottenheim sorgen sich viele Eltern um den Umgang ihrer Kinder im Internet. Denn ihren mutmaßlichen Mörder, einen 29-Jährigen aus Hessen, hatte Ayleen wenige Wochen zuvor im Internet kennen gelernt. Der stellvertretende Direktor des Landesmedienzentrums Fabian Karg erklärt, was Eltern tun können, um ihre Kinder zu schützen.

STAND
AUTOR/IN
SWR