Baden-Württemberg

Autobahn-Raststätten: Landesregierung lobt Lebensmittel-Hygiene

STAND

Behörden stellen den Autobahn-Raststätten in Baden-Württemberg in Sachen Lebensmittelhygiene ein überwiegend gutes Zeugnis aus. Die Kontrollen hätten zu "erfreulichen Ergebnissen" geführt, teilte Verbraucherschutzminister Peter Hauk (CDU) mit. Ein paar Probleme wie beispielsweise beim Schädlingsschutz habe es bei teilweise älteren Rastanlagen gegeben. Reisende könnten aber mit "gutem Gewissen und gesundem Appetit" an den Raststätten im Land Halt machen, so Hauk. In fast allen kontrollierten Einrichtungen seien unter anderem die Sauberkeit, die Überwachung des Mindesthaltbarkeitsdatums der Lebensmittel sowie die Schulung des Personals zum Thema Lebensmittelhygiene positiv aufgefallen.

STAND
AUTOR/IN
SWR