Verstörende Szenen bei Heilbronn

Mutmaßlicher "Reichsbürger" wird festgenommen - Schüsse auf Polizisten

STAND

Video herunterladen (10,2 MB | MP4)

Eine Hausdurchsuchung wegen des Verdachts von illegalem Waffenbesitz im beschaulichen Boxberg-Bobstadt bei Heilbronn läuft aus dem Ruder: Der Verdächtige wehrt sich und schießt auf die Polizisten. Ein Beamter wird verletzt. Der Einsatz mit Spezialkräften, Bereitschaftspolizei, Hubschraubern und einer Hundestaffel hält das Dorf mehrere Stunden in Atem. Das Haus gerät aus ungeklärter Ursache in Brand. Der Verdächtige gehört nach ersten polizeilichen Ermittlungen wohl der sogenannten Reichsbürger-Szene an. Er wird festgenommen.

Boxberg-Bobstadt

Explosionen und Feuer nach verweigerter Hausdurchsuchung Schüsse auf Polizisten: Mutmaßliche "Reichsbürger" in Boxberg-Bobstadt wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen

In Boxberg-Bobstadt ist am Mittwochmorgen ein Polizeieinsatz wegen illegalen Waffenbesitzes eskaliert. Nach Schüssen und Bränden kam es zu Festnahmen mutmaßlicher "Reichsbürger".  mehr...

STAND
AUTOR/IN