STAND

Das Orkantief "Sabine" ist über Baden-Württemberg hinweggezogen, ohne die befürchteten ganz großen Schäden zu hinterlassen. Dennoch hatte das Tief Kraft - es wurden Böen von 177 km/h gemessen. Auch in der Nacht auf Dienstag bleibt es unruhig.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
21:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Bis in die Mittagsstunden erreichten die Böen am Montag teilweise orkanartige Kraft vor allem über dem Schwarzwald. Auf dem Feldberg erreichte der Wind Geschwindigkeiten von bis zu 177 Stundenkilometern. Erst gegen Mittag hob der Deutsche Wetterdienst (DWD) seine Unwetterwarnungen schrittweise auf. Für große Teile Deutschlands hatte der DWD die zweithöchste Unwetterstufe herausgegeben. Im Schwarzwald galt in einigen Regionen sogar die höchste der vier Warnstufen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Hier können Sie alle Meldungen zum Orkantief "Sabine" vom Montag im Live-Ticker nachlesen:

Sturm fegte übers Land hinweg Live-Ticker zum Nachlesen - Orkan "Sabine" in Baden-Württemberg

Orkantief "Sabine" ist über Baden-Württemberg hinweggezogen. Flug-, Bahn- und Straßenverkehr waren teils massiv gestört. Windböen deckten Dächer von Kindergärten und Schulen ab.  mehr...

Nach Angaben des DWD bleibt es auch am Dienstag noch gebietsweise stürmisch. Im Schwarzwald kann es demnach anfangs noch zu Orkanböen kommen.

Bereits am späten Abend von Frankreich und Belgien her neue kräftige Schauer! Damit legt der Wind vor allem im Süden und der Mitte erneut kräftig zu, es drohen schwere Sturmböen. Morgen ist dann vor allem bei Schauern mit stürmischen Böen und Sturmböen zu rechnen. /V https://t.co/nzyuDf52WG

Umgestürzte Bäume und verwüstete Straßen

Fast überall berichtete die Polizei am Montag von umgestürzten Bäumen, die zum Teil auf geparkte Autos gestürzt waren oder Straßen blockierten. Bauzäune wurden umgerissen, Werbetafeln umhergeweht, Klohäuschen stürzten um, mindestens ein Hallendach wurde abgedeckt. Bei Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) beispielsweise krachte ein Baum auf das Dach eines Wagens. Ein Mensch wurde dabei verletzt. In Eppingen (Kreis Heilbronn) fiel ein Teil eines Lastwagens auf ein Auto, ein Mensch erlitt schwere Verletzungen. Auf der A81 kippte ein Lastwagen um.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Auf einem Wanderparkplatz in Kaisersbach (Rems-Murr-Kreis) kam ein Camper-Ehepaar mit dem Schrecken davon. Nach Angaben der Polizei hielten sich die beiden in ihrem Wohnwagen auf, als eine im Sturm entwurzelte Tanne auf einen Teil des Fahrzeugs krachte. Der Baum drückte den Heckbereich des Wohnwagens ein und verklemmte die Eingangstür. Das Ehepaar blieb unverletzt, musste aber von der Feuerwehr befreit werden.  

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Zahlreiche Flüge gestrichen - über Stunden kein Regionalverkehr

Die wirtschaftlichen Folgen von Orkantief "Sabine" dürften dagegen immens sein. Denn wo der Sturm über das Land fegte, fuhr kaum noch ein Zug. Zehntausende Pendler steckten fest und kamen nicht zur Arbeit. Auch Dutzende Starts und Landungen am Flughafen in Stuttgart wurden gestrichen.

Auswirkungen von "Sabine" in Heilbronn-Franken Sturm wütet: Schule und Kindergarten in Hall beschädigt

In Heilbronn-Franken hat das Sturmtief "Sabine" Schäden hinterlassen. Unterricht fand teilweise auf Sparflamme statt, Kindergärten richteten Notgruppen ein.  mehr...

Ereignisreicher Tag in Heilbronn-Franken Sturmtief "Sabine" hält Einsatzkräfte in Atem

Wie überall im Land hielt das Sturmtief auch die Einsatzkräfte in Heilbronn-Franken auf Trab.  mehr...

Zweite Nacht von Sturm "Sabine" Kleinere Sturmschäden im Raum Karlsruhe/Pforzheim

Auch am zweiten Tag hat Sturm "Sabine" in der Region kleinere Schäden angerichtet. Menschen wurden aber nicht verletzt.  mehr...

Sturm "Sabine" in der Region Zug- und S-Bahn-Verkehr in und um Stuttgart wieder angerollt

Bis Montagmittag lief nichts mehr auf den Schienen – aber auch wenn die ersten Züge wieder fahren empfiehlt die Bahn ihren Gästen, ausnahmsweise auf das Bahnfahren zu verzichten.  mehr...

Sturm-Bilanz für Ostwürttemberg und Region Donau-Iller Keine größeren Schäden durch Sturmtief "Sabine" im Raum Ulm

Das Sturmtief Sabine hat von der Ostalb bis Oberschwaben für zahlreiche umgestürzte Bäume und Unfälle gesorgt.
Menschen wurden laut Polizei nicht verletzt.  mehr...

Nach Sturmtief "Sabine" Aufräumen im Kreis Freudenstadt

Nach Sturmtief "Sabine" wird im Nordschwarzwald aufgeräumt. Rund um Freudenstadt lagen viele Bäume quer. Teilweise sind noch Straßen gesperrt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

STAND
AUTOR/IN