Besucher sitzen aufgrund der Corona-Pandemie mit Abstand zueinander in der Kirche. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Matthias Bein)

Alle religiösen Veranstaltungen

Neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg: Gottesdienste offen für Ungeimpfte

STAND

Seit Donnerstag gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Gottesdienste können demnach ohne festgelegte Einschränkungen in allen Warnstufen stattfinden.

Die neue Corona-Verordnung für Baden-Württemberg sieht keinerlei Einschränkungen für Gottesdienste aller Glaubensrichtungen vor. Wortwörtlich heißt es "ohne weitere Regelungen". Die großen Kirchen im Land begrüßen diese Entscheidung und wollen ihre Gottesdienste weiter auch für Ungeimpfte offen halten.

Baden-Württemberg

Seit 16. September Neue Corona-Regeln in BW: PCR-Tests, Kontaktbeschränkungen und 2G - was das für Ungeimpfte bedeutet

Die baden-württembergische Landesregierung hat eine neue Corona-Verordnung erlassen. Für Ungeimpfte gelten seit 16.9. neue Regeln und Einschränkungen abhängig von einem Warnsystem.  mehr...

Mindestabstand, Maske und Hygienekonzept müssen eingehalten werden

"Besucher müssen weder Impfung noch Genesung oder Test nachweisen, um teilnehmen zu können", teilte die Evangelische Landeskirche in Württemberg am Donnerstag mit. Es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Gottesdienste für alle Menschen unabhängig von der 3G- oder 2G-Regel zugänglich bleiben. Auch das katholische Bistum Rottenburg-Stuttgart betonte, der Zugang zu Gottesdiensten sei auch nach der neuen Corona-Verordnung prinzipiell offen.

Besucherinnen und Besucher müssen lediglich den Mindestabstand von eineinhalb Metern und die Hygieneregeln einhalten. Außerdem sind sie verpflichtet einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Religiöse Feiern seien davon nicht betroffen, erklärte eine Sprecherin der badischen Landeskirche. Bei anderen kirchlichen Veranstaltungen, etwa bei Gemeindegruppen, gelten jedoch die staatlichen Regeln.

Zugang zum Gottesdienst soll für alle möglich sein

"Wer geimpft oder genesen ist und dies freiwillig nachweisen möchte, darf die Mindestabstände unterschreiten. Das gilt im Gottesdienst ebenso für Angehörige eines Haushaltes sowie Gruppen nach Regeln, die sich an den neuen Stufen der Corona-Verordnung orientieren", teilte die Landeskirche mit. "Mit dieser Regelung wollen wir den Zugang zum Gottesdienst so offen wie möglich halten, Genesenen und Geimpften aber auch ermöglichen, wieder mehr Normalität zu leben, wenn sie das möchten", sagt Stefan Werner, Direktor im Oberkirchenrat in Stuttgart.

Ungeimpfte haben durch neue Corona-Verordnung weniger Rechte

Während es bei religiösen Veranstaltungen bisher keinen 3G- oder 2G-Nachweis braucht, sieht es in anderen Bereichen viel strikter aus. Laut der neuen Verordnung werden unterschiedliche Warn- und Alarmstufen ausgerufen, die Abhängig von der Hospitalisierungsinzidenz sind. Ungeimpfte haben mit der Warnstufe nur noch mit negativem PCR-Test Zugang zu bestimmten öffentlichen Bereichen. Ein Antigentest reicht nicht mehr. Ab Stufe drei - die Alarmstufe haben Ungeimpfte gar keinen Zutritt mehr zu Restaurants, Kultur- und Sportveranstaltungen.

Fragen zur neuen Corona-Verordnung für Ungeimpfte werden in unserem Frage-und-Antworten-Artikel beantwortet:

Baden-Württemberg

Fragen und Antworten Diese Corona-Regeln gelten künftig für Ungeimpfte in Baden-Württemberg

Mit der neuen Corona-Verordnung lockert Baden-Württemberg zwar bei Großveranstaltungen die Regeln. In Unternehmen mit Außenkontakt muss ab sofort aber mehr getestet werden.  mehr...

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Aktuelle Regeln bis auf weiteres verlängert Einschränkungen für Ungeimpfte in BW: Neue Corona-Verordnung tritt später in Kraft

Anders als geplant wird Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung erst im Laufe der kommenden Woche verkünden. Laut einem Zeitungsbericht könnten Ungeimpften weitere Einschränkungen drohen.  mehr...

Baden-Württemberg

14 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 Coronavirus: Angespanntere Lage auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg

In dieser Woche soll eine neue Corona-Verordnung in Kraft treten. Der Fokus soll speziell auf der Auslastung der Krankenhäuser und Intensivstationen liegen. Immer mehr Menschen mit einer Covid-Infektion landen dort.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Infektionszahlen steigen

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN