STAND

Das Kultusministerium hat die Corona-Regeln an Schulen in Baden-Württemberg entschärft. Mehr Freiheiten gelten etwa im Schulsport und für Abschlussfeiern.

Das Kultusministerium hat angesichts der weiter sinkenden Infektionszahlen eine neue Corona-Verordnung für Schulen in Baden-Württemberg erlassen. Sie ist am 28. Juni in Kraft getreten. Unter anderem ist Sportunterricht ab einer Sieben-Tage-Inzidenz im Stadt- oder Landkreis von unter 50 an allen Schularten möglich, wie ein Sprecher gegenüber dem SWR bestätigte.

Lockerungen für Sport und Abschlussfeiern

Bei einer Inzidenz von unter 35 könne der Sportunterricht sogar unabhängig von der Klassenzugehörigkeit der Schülerinnen und Schüler stattfinden. Außerdem würden Abschlussfeiern und Abibälle wie öffentliche Veranstaltungen behandelt, so der Sprecher.

Nach der neuen Corona-Verordnung, die ebenfalls ab 28. Juni gilt, sind bei Inzidenzen unter 10 in geschlossenen Räumen bis zu 500 Personen erlaubt, bei Inzidenzen unter 35 bis zu 250 Personen ohne Test und Impfnachweis.

Baden-Württemberg

Weitere Lockerungsschritte Neue Corona-Verordnung veröffentlicht: Das gilt seit Montag in Baden-Württemberg

In großen Schritten zurück zum mehr oder weniger normalen Alltag: Baden-Württembergs Landesregierung hat neue Lockerungen bekannt gegeben, die am 28. Juni in Kraft getreten sind.  mehr...

Neues Vier-Stufen-Modell regelt Lockerungen

Mit der Änderung passte das Kultusministerium die Verordnung an das neue Vier-Stufen-Modell an. So gelten verschiedene Regeln bei Inzidenzen über 50 (Stufe 4), zwischen 50 und 35 (Stufe 3), zwischen 35 und 10 (Stufe 2) und unter 10 (Stufe 1).

Die wichtigsten allgemeinen Lockerungen fasst der SWR-Aktuell-Beitrag vom Sonntag, 27. Juni 2021, zusammen:

Video herunterladen (2,6 MB | MP4)

Mehr zum Thema:

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Inzidenz steigt - erster Kreis wieder über 30

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Stuttgart

Debatte um Verschärfung der Corona-Regeln Elternbeirat fordert: Kinder nicht wieder "in Haft" nehmen

Der Landeselternbeirat kann die erneute Diskussion über eine Maskenpflicht an Schulen oder Wechselunterricht nicht nachvollziehen - obwohl sich die Delta-Variante des Coronavirus schnell verbreitet.  mehr...

Neue Verordnung am Montag in BW geplant Delta-Variante breitet sich aus - Maskenpflicht an Schulen könnte zurückkehren

Die Corona-Lage im Land entspannt sich weiter, doch die Delta-Variante breitet sich aus. Ab kommender Woche soll es weitere Lockerungen geben. Bei der Maskenpflicht an Schulen könnte allerdings wieder verschärft werden.  mehr...

Maskenpflicht in BW gerade erst gefallen Kultusministerin: Neue Corona-Maßnahmen ab Herbst wegen Delta-Variante nicht ausgeschlossen

Fünfeinhalb Wochen noch bis zu den Sommerferien, die Maskenpflicht an Schulen ist größtenteils gefallen. Eigentlich wollen alle nur noch durchatmen. Doch wegen der Delta-Variante gibt es neue Warnungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN