Baden-Württemberg, Offenburg: Beim Landschaftstreffen Schwarzwald ziehen Teilnehmer der Gruppe «Freie Narrenzunft Wolfach» bei einem Umzug durch die Innenstadt von Offenburg. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Uli Deck)

Die närrische Zeit beginnt

Ortenauer Narrenbund-Chefin: Wir freuen uns, nach Corona wieder feiern zu können

STAND
INTERVIEW
Jenny Beyen
ONLINEFASSUNG
Arne Wiechern

Der 11.11. um 11 Uhr 11 - das ist der Zeitpunkt, auf den Närrinnen und Narren hinfiebern. Weil die Corona-Welle abebbt, kann auch in der Ortenau wieder ausgiebig gefeiert werden.

Viermal die Elf: Ab jetzt darf wieder närrisch gefeiert werden. Im Gespräch mit SWR Aktuell berichtet die Präsidentin des Ortenauer Narrenbundes, Silvia Boschert, von der großen Freude, nach Corona wieder feiern zu können. Und sie erzählt, wie schwer die Zeit ohne närrisches Leben war.

SWR Aktuell: Frau Boschert, wie sehr freuen Sie sich, dass es um 11:11 Uhr endlich wieder losgeht?

Silvia Boschert: Natürlich freuen wir uns alle, denn dieses Jahr scheint es wirklich so zu sein, dass wir mit ungebremster Kraft in die neue Kampagne starten können. Die Fastnacht 2023 kommt, und wir sind alle guter Dinge, dass wir sie dieses Mal auch wieder feiern dürfen.

SWR Aktuell: Wie haben Sie und die anderen Mitglieder des Ortenauer Narrenbundes die Zeit der Abstinenz in der Corona-Zeit denn verbracht? Konnten Sie sich trotzdem treffen?

Ja, wir haben natürlich viele technische Möglichkeiten genutzt und uns oft virtuell getroffen. Sobald es aber auch ging - man weiß: gute Ideen leben vom sich Begegnen, vom Austausch - haben wir uns in gemütlicher Runde getroffen. Das ist erwas ganz anderes, als sich nur über einen Computer zu sehen, den man ja täglich auch bei der Arbeit benutzt.

Wir haben aus allem das Beste gemacht.

Aber wir haben es geschafft. Wir hatten zum Teil eine harte Zeit. Aber es hat uns bei gewissen Dingen auch gut getan. Wir haben gelernt, mit anderen Situationen umzugehen und haben aus allem das Beste gemacht. Das höre ich übrigens auch von unseren Zünften und Vereinen.

SWR Aktuell: Trotzdem: Was hat es denn mit Ihnen gemacht, nicht in die Fastnacht starten zu können?

Das ist, als wenn Sie sich auf regelmäßigen Urlaub freuen. Das ist nur 14 Tage im Jahr, an denen man sich von allem Stress des Jahres erholen möchte. Man freut sich darauf wie blöd. Und dann heißt es: Der Flug ist gecancelt oder es geht aus anderen Gründen nicht.

Das bedeutet dann zunächst einmal: Traurigkeit. Bei der Fastnacht ist es noch mal ein bisschen anders. Man zelebriert es Jahr für Jahr, und da hat man seine eigene Traurigkeit. Aber man erlebt die Traurigkeit auch bei seinen Mitgliedern, erlebt sie in der Familie. Es ist eine Traurigkeit, die sehr viel mehr umfasst. Ja, es hat gefehlt.

SWR Aktuell: In der ARD-Themenwoche geht es ja gerade sehr viel um Gemeinschaft, um Zusammenhalt. Alle müssen Ideen einbringen, mit anpacken. Das gilt auch bei Ihnen wahrscheinlich im Verein. Wie erleben Sie das bei sich in der Ortenau, bei der Fastnacht?

Ich behaupte mal, die allermeisten sind dabei, etwas zu planen und ihre Mitglieder zu motivieren, dass man sich auch wieder traut zu planen. Man ist ja jetzt immer mit "gebremstem Schaum" in die neue Saison gestartet und musste dann miterleben: Es geht doch nicht.

Ich habe diesmal das Gefühl, jeder strengt sich brutal an und hofft und betet, dass nichts mehr dazwischenkommt und möchte sich mit einbringen. Man muss natürlich immer dranbleiben. So eine leichte Angst ist immer im Nacken.

Baden-Württemberg

Auftakt zur fünften Jahreszeit Narren in Baden-Württemberg feiern den 11.11.

Am 11.11. um 11:11 Uhr beginnt traditionell der rheinische Karneval. Die schwäbisch-alemannische Fasnet startet erst im Januar - trotzdem ging es mancherorts in BW jetzt schon rund.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Konstanz

Start in die fünfte Jahreszeit Fastnachtsauftakt am Bodensee und in Oberschwaben

Auch in der Region Bodensee-Oberschwaben sind am 11.11. viele Narren in die fünfte Jahreszeit gestartet. Sei es mit der Befreiung eines Seegeists und dem freien Blätz oder Saubloderaschießa.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe/Baden-Baden

Narrentaufe und Rathaussturm Karlsruhe und Baden-Baden-Sandweier: So starten Narren in die fünfte Jahreszeit

Endlich dürfen die Narren wieder traditionell Fastnacht und Karneval feiern: In Karlsruhe und Baden-Baden-Sandweier starteten die Fastnachtsvereine am 11.11. in die närrische Saison.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

STAND
INTERVIEW
Jenny Beyen
ONLINEFASSUNG
Arne Wiechern