Narrensprung in Rottweil 2023

Fastnachtsumzüge 2023

So feierten die Narren in BW am Rosenmontag

Stand

Verkleiden, schunkeln, närrisch sein: Zum Rosenmontag gab es in vielen Städten bunte Umzüge und Partys, unter anderem den traditionsreichen Narrensprung in Rottweil.

Die Hochburgen der schwäbisch-alemannischen Fastnacht waren am Rosenmontag fest in närrischer Hand - zum Beispiel Rottweil. In Baden-Württembergs ältester Stadt hatten sich für den Morgen um 8 Uhr etwa 4.000 Hästrägerinnen und Hästräger verabredet. Berühmt sind die Närrinnen und Narren dort für die wilden Sprünge, die sie mit ihren Stangen vollführen. Tausende Menschen feierten als Publikum mit ihnen. Die Polizei sprach von einem friedlichen Fastnachtsfest. Im Gegensatz zu anderen Umzügen marschierten die Närrinnen und Narren hier gemeinsam und nicht nach Gruppen getrennt durch die Straßen.

Beim "Fasnetmendig-Umzug" in Freiburg standen laut Polizei hunderttausend Besucherinnen und Besucher am Straßenrand. Über hundert Zünfte und Gruppen sowie 17 Fanfarenzüge, Guggenmusiken und sonstige Musikgruppen waren dabei.

Video herunterladen (10 MB | MP4)

"Da-Bach-na-Fahrt" in Schramberg im Schwarzwald

Der Rosenmontag in Baden-Württemberg war überwiegend sonnig und mild. Närrinnen und Narren, die es dennoch nass mochten, kamen am Mittag ab 13 Uhr in Schramberg (Kreis Rottweil) zusammen: Bei der "Da-Bach-na-Fahrt" fuhren sie mit bunt geschmückten Gefährten die Schiltach hinunter. 40 Teams hatten sich laut Narrenzunft Schramberg für das Spektakel angemeldet. Sie mussten extra eingebaute Holzrutschen im Fluss überwinden und dabei möglichst trocken bleiben, sonst drohten ihnen Schmach und der sogenannte Patschnass-Orden. Die Tradition lockte auch in diesem Jahr Tausende Besucherinnen und Besucher in die Schwarzwaldstadt.

Narrensprung in Rottweil 2023
Der Narrensprung in Rottweil gehört zu den traditionsreichsten Höhepunkten der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Bild in Detailansicht öffnen
In Schramberg werden die Zuber ausgestellt, bevor sie in den Stromschnellen der Stadt versinken
In Zubern wie diesen sind viele Teams bei der "Da-Bach-na-Fahrt" in Schramberg (Kreis Rottweil) die Schiltach hinuntergefahren. Bild in Detailansicht öffnen
Die Bach-Nah-Fahrt ein Riesenspektakel der Narren in Schramberg
Am Ufer der Schiltach feuerte das Publikum die Teams an. Bild in Detailansicht öffnen
Umzug Fasnacht in Freiburg
Mehr als 100 Zünfte und zahlreiche Guggenmusik-Gruppen zogen durch die Freiburger Innenstadt. Bild in Detailansicht öffnen
In der Waldshter Innenstadt tanzen am Fasnachtsmontag die Narren
In Waldshut können Kinder die Riesenrutsche hinuntersausen. Bereits um 11:11 Uhr begann dort das Feiern in der Innenstadt. Bild in Detailansicht öffnen
Polonaise Bolanes in Schömberg
In Schömberg (Zollernalbkreis) wurde am Rosenmontag in traditionellen Formationen getanzt - beim sogenannten Bolanes-Tanz. Bild in Detailansicht öffnen
Eiersammeln in Felldorf
400 Eier kamen beim "Eiersammeln" in Felldorf (Kreis Tübingen) zusammen. Bild in Detailansicht öffnen
Narrenempfang im Stuttgarter Rathaus: Da lässt's sich gut schunkelen (von links nach rechts:
Im Stuttgarter Rathaus wurde beim Narrenempfang mit Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) geschunkelt und gelacht. Bild in Detailansicht öffnen
Fasching in Assamstadt
Beim Umzug in Assamstadt (Main-Tauber-Kreis) waren die Närrinnen und Narren nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern auch mit großen Motivwagen. Bild in Detailansicht öffnen
Ettlinger Fastnachtsumzug
75 Gruppen gingen in Ettlingen (Kreis Karlsruhe) beim Rosenmontagsumzug an den Start. Bild in Detailansicht öffnen
Ettlinger Fastnachtsumzug
Bestes Wetter verschönerte den Umzug in Ettlingen für alle - Publikum sowie Hästrägerinnen und Hästräger. Bild in Detailansicht öffnen

Närrischer Rathausempfang in Stuttgart

Doch nicht nur im tiefen Süden waren die Narren am Rosenmontag unterwegs, auch vor der Landeshauptstadt machten sie nicht Halt. In Stuttgart empfing Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) pünktlich um 11:11 Uhr Karnevalsvereine im Rathaus. Am Dienstag wird es einen großen Umzug in der Landeshauptstadt geben. Weil die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Abfallwirtschaft zu einem Warnstreik aufgerufen hat, wird der Müll danach liegen bleiben. In Ravensburg zogen bereits am Vormittag 52 Zünfte durch die Altstadt. Dort kamen laut Polizei und Zünften rund 25.000 Menschen zum Rosenmontags-Umzug. Auch hier sprach die Polizei von einem friedlichen Treiben.

In Schömberg (Zollernalbkreis) wurde am Rosenmontag der traditionelle Bolanes-Tanz gezeigt:

Fastnachtsumzüge über den ganzen Tag und ganz BW verteilt

Bereits früh morgens wurde Gammertingen (Kreis Sigmaringen) von Narren geweckt, die mit Trommeln und Trompeten lärmend durch die Straßen zogen. Am Nachmittag begannen auch im Ostalbkreis und im Alb-Donau-Kreis viele Umzüge, wie beispielsweise in Ellwangen-Pfahlheim oder in Bopfingen. Umzüge und Narrensprünge fanden auch in der Region Bodensee-Oberschwaben statt.

In Calw startete am Abend der Nachtumzug mit bunten und schaurigen Hästrägerinnen und Hästrägern. Auch in der Region Heilbronn-Franken zog es die Menschen auf die Straßen - beispielsweise in Assamstadt (Main-Tauber-Kreis), wo bestes Wetter und viele Motivwagen die Närrinnen und Narren besonders begeisterten. Rund um Karlsruhe ging es ebenfalls närrisch zu, etwa in Ettlingen, Graben-Neudorf (beide Kreis Karlsruhe) oder Bühl (Kreis Rastatt).

Fastnachts-Traditionen und Karneval-Einfluss

Die Fastnacht in Baden-Württemberg ist vorwiegend traditionell geprägt. Die Närrinnen und Narren verkörpern meist Figuren aus der Dorf- und Stadtgeschichte sowie Fabelwesen und Tiere. Zum Häs tragen sie oft kunstvoll geschnitzte Masken. An einigen Orten sind aber auch Einflüsse des rheinischen Karnevals spürbar - mit Figuren wie Prinz und Prinzessin oder Tanzgarde. Am Aschermittwoch endet das ganze Spektakel dann wieder und das Häs verschwindet bis zum nächsten Jahr im Kleiderschrank.

Mehr zu Faschings-Veranstaltungen in BW

Gammertingen

Das war der Blog zum Rosenmontag Fasnet-Blog: So war der Rosenmontag in der Region Tübingen

Zum Rosenmontag 2023 haben wir live berichtet aus den Kreisen Tübingen, Sigmaringen, Rottweil und Zollernalb.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Ravensburg

Narrenwecken und Umzüge in der Region Bodensee-Oberschwaben So feierten die Narren den Fastnachtsmontag

Nach dem Fastnachtswochenende haben die Narren in der Region Bodensee-Oberschwaben am Fastnachtsmontag weiter gefeiert. In vielen Städten fanden große Narrensprünge statt.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Schwäbisch Gmünd

Umzüge von Schwäbisch Gmünd bis Munderkingen Fasnet-Endspurt: Rosenmontag und Faschingsdienstag

Der Höhepunkt der närrischen Zeit steht an: Die Narrenzünfte feiern noch einmal kräftig, vor allem am Rosenmontag und Faschingsdienstag. Ein Höhepunkt ist in Schwäbisch Gmünd.

SWR4 BW Promitalk SWR4 Baden-Württemberg

Südbaden

Närrisches Treiben in Südbaden Das war der Fasnetmendig in der Region Freiburg und Südbaden

Der Rottweiler Narrensprung, die Da-Bach-na-Fahrt in Schramberg und der Umzug in Freiburg: Das sind nur einige Höhepunkte der Fastnacht am Montag.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Umzüge in der Region Fastnachtsendspurt mit großem Umzug durch Karlsruhe

Am Rosenmontag zogen die Narren mit Umzügen unter anderem durch Bühl und Ettlingen. Am Faschingsdienstag ziehen sie unter anderem durch Karlsruhe.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Stand
Autor/in
SWR

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.