STAND

Im Rahmen einer Online-Preisverleihung ist der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg vergeben worden. In der Kategorie bis 500 Beschäftigte hat die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft SWSG gewonnen. Die Baugesellschaft hat in der Pandemie gewerblichen Mietern Aufschub gegeben und Mietern auch Teile der Grundmiete erlassen. Außerdem habe die SWSG laut Wirtschaftsministerium vorübergehend auf fristlose Kündigungen verzichtet. Trotz Pandemie hatten sich 256 Unternehmen für den Preis beworben. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) würdigte die 256 Bewerber für ihr Engagement: Sie hielten auch in Krisenzeiten an ihrem sozialen und gesellschaftlichen Engagement fest. Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung wird jährlich von Caritas, Diakonie und dem Wirtschaftsministerium verliehen.

STAND
AUTOR/IN