Krieg gegen die Ukraine

Wie wäre Erdölraffinerie in Karlsruhe auf Ölembargo gegen Russland gewappnet?

STAND

Die Energieminister der EU-Staaten beraten am Montag in Brüssel über das weitere Vorgehen gegen Russland, auch über ein mögliches Ölembargo. Das könnte auch Auswirkungen auf Baden-Württemberg haben, denn MiRO die zweitgrößte Erdölraffinerie Deutschlands befindet sich in Karlsruhe.

Video herunterladen (6,4 MB | MP4)

Baden-Württemberg

Abhängigkeit von Russland verringert Wirtschaft in BW könnte Ölembargo verkraften

Ein möglicher Verzicht auf russisches Öl wird in Europa immer stärker diskutiert. Baden-Württemberg könnte das verkraften, allerdings würde das wohl höhere Kosten bedeuten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN