Baden-Württemberg

Innenminister dankt baden-württembergischen Polizeikräften im Ausland

STAND

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat sich bei den Polizeikräften im Ausland bedankt. Sieben Polizisten und Polizistinnen aus Baden-Württemberg sind dort derzeit im Einsatz. "Die persönliche Gefährdung in einer internationalen Polizeimission ist nochmals um einiges höher als in Deutschland - das gilt einerseits gerade für Fremde, andererseits gerade für Repräsentanten der Sicherheit und Ordnung", erklärte Strobl am Donnerstag. Die baden-württembergische Polizei beteiligt sich der Mitteilung zufolge seit 1994 an internationalen Friedensmissionen. Zu den Aufgaben zählten die Beratung von Führungskräften der Sicherheitsbehörden, Aus- und Fortbildung örtlicher Polizeikräfte und die Eindämmung von Schleusungen und illegaler Migration. Zu den aktuellen Einsatzorten gehören Griechenland, der Sudan, der Kosovo und das westafrikanische Gambia.

STAND
AUTOR/IN