STAND

Eine unheilbare Frau und ein alter Zimmermann: Eine späte Freundschaft, die neue Impulse setzen kann. Trotz vieler Einschränkungen. Die Kunst macht's möglich.

Diese beiden Menschen sind außergewöhnlich: Nadine Ajsin ist unheilbar krank und sehr erfolgreich. Anton Gaber ist fast 90 Jahre alt und hat ein langes erfülltes Leben als Zimmermann hinter sich. Nadine Ajsin leidet an einer chronischen Entzündung der Hirnhäute. Ihre Bilder dagegen sprechen für sich: Trotz der Lähmungen, Nervenschmerzen und Wahrnehmungsstörungen.

Malen mit Lebensmittelfarbe

Die Künstlerin hat sich durch das Malen mit Lebensmittelfarbe neu erfunden. Und das gibt ihr Kraft. Ihre Bilder sind in der ganzen Welt gefragt. Auf der Suche nach nahegelegenen Ausstellungsräumen kam Anton Gaber ins Spiel. In seiner Werkstatt hat schon sein Urgroßvater Holzbalken gesägt. Und weil sich kein Nachfolger mehr fand, ist die alte Schreinerei jetzt eine Galerie.

"Das bedeutet mir unglaublich viel, dass er mir dieses Lebenswerk so in die Hände legt und vor allem, dass er mir das nicht so alleine übergibt, sondern dass wir diese Schritte teilweise zusammen machen."

Eine Werkstatt für die Kunst und für eine ungewöhnliche Freundschaft.

STAND
AUTOR/IN