Studierende leiden unter der Corona-Pandemie (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

"Woche der Seelischen Gesundheit" vom 8. bis 18. Oktober

Kurs im ZI Mannheim: Ersthelfer bei psychischen Krankheiten

STAND

In der "Woche der Seelischen Gesundheit" geht es um Präventions- und Hilfsmaßnahmen bei psychischen Erkrankungen. Im Mannheimer Zentralinstitut für seelische Gesundheit (ZI) gibt es dazu ein besonderes Angebot.

Das Mannheimer ZI bietet Online-Kurse, in denen man sich zum Ersthelfer bei psychischen Erkrankungen ausbilden lassen kann.

Ersthelfer-Kurs, weil Freund Suizidgedanken hatte

Über 40 Prozent der Deutschen haben einer Statistik zufolge einmal im Leben eine psychische Störung. Sie zu erkennen ist oft nicht einfach. Jonas Kubitza hat sich im ZI Mannheim zum psychologischen Ersthelfer ausbilden lassen, weil er bei einem Freund Suizidgedanken bemerkte. Die Ausbildung habe nicht nur dem Freund, sondern auch ihm geholfen.

"Mental Health First Aid": Konzept kommt aus Australien

Das Konzept für den Kurs "Mental Health First Aid" (MHFA) kommt aus Australien. Die ausgebildeten Ersthelfer für psychische Gesundheit sollen Erkrankte vor allem dazu motivieren, sich professionelle Hilfe zu suchen.

"Wir erleben in der Klinik und in Praxen sehr oft, dass Betroffene Wochen, Monate, manchmal wirklich Jahre brauchen, bis sie in Behandlung kommen."

Ersthelfer wie Jonas Kubitza sollen dazu beitragen, das Thema zu enttabuisieren. Denn es ist wie bei allen Krankheiten: Je früher man sie erkennt, desto besser kann man helfen.

Mehr zum Thema

Zeiterleben und seelische Gesundheit Wie uns die Psyche aus dem Takt wirft

In manchen Momenten scheint die Zeit still zu stehen, in anderen rast sie davon. Unsere Psyche hat einen großen Einfluss auf unser Zeitempfinden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN