STAND

Die Infektionszahlen steigen, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie werden auch hierzulande wahrscheinlicher. Forscher der Uni Mannheim haben untersucht, was das für die Unternehmen bedeuten könnte.

Die meisten Firmen rechnen mit einer zweiten Corona-Welle im Herbst - und in der Folge mit neuen Beschränkungen des Wirtschaftslebens. Das geht aus einer Untersuchung der Uni Mannheim hervor. Laut Studienleiter Jannis Bischoff erwarten allerdings die wenigsten Unternehmen einen erneuten weitreichenden Lockdown wie im Frühjahr. Und das ist gut so, sagt Bischoff, denn ansonsten wäre in den besonders betroffenen Branchen jedes zweite Unternehmen in seiner Existenz bedroht.

Erneuter Lockdown unwahrscheinlich

Konkret nennt der Wissenschaftler die Bereiche Tourismus, Gastronomie und die Unterhaltungsbranche, die allesamt ganz besonders unter den Einschränkungen litten und noch leiden. Dass es erneut zu einem Lockdown kommt, hält er aus zwei Gründen für unwahrscheinlich: Erstens habe man aus den Fehlern vom Frühjahr gelernt. In Friseursalons oder familiengeführten Hotels, die strikt auf die Einhaltung ihres Hygienekonzepts achteten, gebe es so gut wie keine Neuinfektionen und daher auch keinen Grund, sie erneut zu schließen.

"Wir rechnen mit einer Verschärfung der Beschränkungen im Wirtschaftsleben, aber keinem Lockdown."

Zweitens würden jetzt die Kosten des Lockdowns sichtbar, die der Staat im Frühjahr aufwenden musste, um die schlimmsten Folgen abzumildern. Gesellschaftlich und auch finanziell seien Umsatzeinbrüche in dieser Größenordnung kein zweites Mal zu stemmen, so Bischoff. Dass die Zahl der Insolvenzen steigen wird, steht aus seiner Sicht bereits fest.

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Inzidenz erneut leicht auf 15,6 gestiegen

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN