Eppelheim

Viele Einwände gegen geplante Gastrasse durch die Kurpfalz

STAND

In Eppelheim haben am Dienstagabend Experten über eine geplante Erdgas-Trasse durch die Kurpfalz informiert. Der Bau des 250 Kilometer langen Abschnitts verläuft durch Eppelheim, Heidelberg und weiter Richtung Südosten durch den Neckar-Odenwald-Kreis. Der Bau stößt unter anderem bei Eppelheimer Landwirten auf Skepsis. Sie befürchten nach einer gerade abgeschlossenen Flurbereinigung neue Bauarbeiten. Sollte der Bau realisiert werden, darf entlang der Trasse nicht mehr gebaut. Gestern Abend hatten Vertreter der Firma Terranets Details zum Trassenverlauf präsentiertet. Es gebe bereits viele Einwendungen gegen das Projekt, so ein Terranets-Sprecher. Morgen gibt es zwei ähnliche Info-Veranstaltungen in Heidelberg – auch hier gibt es zahlreiche Einwände.

STAND
AUTOR/IN