Neckargemünd

Haftbefehle gegen Mann und Jugendliche - versuchter Totschlag?

STAND

Das Amtsgericht Heidelberg hat Haftbefehle gegen einen 24-Jährigen und eine 16-Jährige erlassen. Das Duo steht im Verdacht, am vergangenen Freitag einen Mann auf dem Grundstück eines verlassenen Anwesens in Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) mit Schlägen und Messerstichen attackiert zu haben - mit der Absicht, ihn zu töten. Das schwer verletzte Opfer konnte sich den Angaben zufolge in ein Wohngebiet retten. Passanten brachten den Mann zum Polizeirevier Neckargemünd, danach kam er ins Krankenhaus. Die beiden Tatverdächtigen, die zunächst vom Tatort weggelaufen waren, wurden noch in derselben Nacht festgenommen. Gegen sie laufen Ermittlungen wegen versuchten Totschlags. Die Polizei sucht nach Zeugen.

STAND
AUTOR/IN