Nach wilder Verfolgungsjagd in Neckargerach: Polizei nimmt 21jährigen Mann fest (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance/Friso Gensch)

Flucht endet im Fluss

Wilde Verfolgungsjagd bei Neckargerach endet auf Güterschiff

STAND

Ein junger Mann hat sich am Dienstag in Neckargerach eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie endete schließlich auf einem Güterschiff mitten auf dem Neckar.

Polizeibeamte wollten am Dienstag einen Mann in Neckargerach (Neckar-Odenwald-Kreis) festnehmen. Um zu entkommen, sprang der 21-Jährige zunächst drei Meter tief aus einem Fenster in den darunterfließenden Bach, dann flüchtete er Richtung Ortsmitte.

Mit Unterkühlungen aus dem Neckar gezogen

Mehrere Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf und suchten im Ort und in einem Waldstück nach dem Geflüchteten. Unterdessen versuchte der Mann, schwimmend über den Neckar zu entkommen, die Besatzung eines Güterschiffs zog ihn mit Unterkühlungen aus dem Wasser und rief die Polizei. Die nahm den 21-Jährigen in der Schleuse Guttenbach in Empfang und brachte ihn in ein Vollzugskrankenhaus. Der Mann war im Zusammenhang mit Betrugsdelikten per Haftbefehl gesucht worden.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN