STAND

In einem Logistikzentrum in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Samstagvormittag ein verdächtiges Paket aufgetaucht. Ein Zusammenhang zu den vergangenen Briefbombenanschlägen auf Lebensmittelfirmen besteht laut Polizei nicht.

Ein verdächtiges Paket, das am Samstagvormittag in einem Paketzentrum in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) gefunden wurde, ist nach Angaben der Polizei vom Nachmittag ungefährlich. Die Sendung wurde von Spezialisten des Landeskriminalamtes geöffnet. Dabei wurde kein Sprengstoff gefunden, so die Polizei gegenüber dem SWR. Auch ein Zusammenhang zu den inzwischen offenbar aufgeklärten Briefbombenanschlägen auf Lebensmittelfirmen in den vergangenen Tagen besteht nach Angaben der Polizei nicht.

Wegen der Ereignisse in den vergangenen Tagen sei man zunächst äußerst sensibel gewesen, so die Polizei. Deshalb habe man sofort Polizei und Rettungsdienste zum Logistikzentrum in Leimen geschickt. Auch das Landeskriminalamt wurde hinzugezogen und das Gebiet zeitweise abgesperrt. Verletzt wurde niemand.

Explosion bei Lidl und verdächtige Pakete bei "Capri Sun"-Produzent und Hipp

Am Dienstag war bei der Firma ADM, einem Aroma-Produzenten in Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis), ein Päckchen explodiert. Einen Tag später explodierte in der Zentrale der Supermarktkette Lidl in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) eine Briefbombe. In Bayern fing die Polizei am Freitag eine Paketbombe ab, die an den Babynahrungshersteller Hipp adressiert war. Daraufhin wurde ein Mann aus dem Raum Ulm als Verdächtiger festgenommen.

Neckarsulm

Polizei geht von Serientäter aus Nach Explosion bei Lidl: Briefbombe auch an Hipp in Pfaffenhofen

Nach Briefbomben-Anschlägen auf Lebensmittelhersteller, unter anderem Lidl in Neckarsulm und auch Hipp in Pfaffenhofen, heißt es: Die Sendung sei an einer Postannahmestelle abgegeben worden.  mehr...

Heilbronn

Zusammenhang mit Explosionen bei Lidl und Wild-Werken? Nach Explosion in Lidl-Zentrale: Weitere Briefbombe abgefangen

Nach der Explosion von Postsendungen bei einer Firma in Eppelheim und in der Lidl-Zentrale geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Eine dritte Briefbombe konnte abgefangen werden.  mehr...

Neckarsulm

Polizei ermittelt - Motiv weiter unklar Explosion in Neckarsulmer Lidl-Zentrale: Kein Erpresserschreiben im Vorfeld

Nach der Explosion einer Briefbombe am Mittwochnachmittag in der Zentrale des Discounters Lidl in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Intern hat der Discounter die Mitarbeiter gebeten, zu Hause zu bleiben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN