STAND

In Teilen der Vorderpfalz und in Südhessen hat ein Unwetter in der Nacht auf Dienstag einige Schäden verursacht. In der Vorderpfalz gab es innerhalb kurzer Zeit über 260 Einsätze wegen Starkregens, teilte die Feuerwehr mit. Allein im Stadtgebiet Ludwigshafen waren es demnach 84 Einsätze, die Feuerwehr musste Wasser aus Keller und Wohnungen pumpen und umgestürzte Bäume beseitigen. In Lützelbach (Odenwaldkreis) wurde nach Angaben der Polizei wegen umgestürzter Bäume eine Landesstraße gesperrt. Außerdem lagen Geröll und Schlamm auf der Straße. In Lampertheim (Kreis Bergstraße) war eine Umgehungsstraße überflutet. An Mannheim, Heidelberg und dem Neckar-Odenwald-Kreis ist das Unwetter laut Polizei größtenteils vorbeigezogen.

STAND
AUTOR/IN