Mannheim

Umweltgruppen fordern Ausstieg aus fossilen Brennstoffen

STAND

Umweltgruppen haben in einem offenen Brief an die Stadtverwaltung Mannheim den vollständigen Ausstieg aus der Verbrennung von fossilen Brennstoffen gefordert. Der Klimaschutzaktionsplan Mannheims komme zu langsam voran, so die Unterzeichner. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem "Mannheim kohlefrei", Fridays for Future oder Extinction Rebellion. Sie kritisieren, dass seit "geraumer Zeit" nichts passiert sei, der Klimaschutz liege auf Eis. Mannheim will eigenen Angaben zufolge bis 2030 eine von hundert klimaneutralen Städten in der EU werden. Die Stadt und die MVV Energie AG rechneten ihre Bemühungen schön, heißt es in dem Brief. Die Klimagruppen sind in den Klimaschutzaktionsplan der Stadt eingebunden. Sie haben bereits Ende des vergangenen Jahres die Stadt kritisiert. Ende Mai soll der Gemeinderat über den Klimaschutzaktionsplan beraten.

STAND
AUTOR/IN