STAND
AUTOR/IN

Nach monatelanger Corona-Pause hat das Nationaltheater Mannheim endlich wieder geöffnet: Statt mit mehr als 1.000 Plätzen allerdings nur mit 200 - und statt Sekt gibt es nur Wasser. Dafür entschädigt unter anderem die Uraufführung "Dark Spring", eine moderne Oper von Hans Thomalla.

Mehr zum Thema:

Gespräch Hans Thomallas Oper „Dark Spring”: Jugend ohne Zukunft

„Der Wunsch eine solche Oper zu schreiben ist schon sehr alt!“, sagt der Komponist Hans Thomalla. Mit „Dark Spring“ feiert in Mannheim am Freitag (11. September 2020) seine dritte Oper ihre Uraufführung: Es geht um Jugendliche, die ihren Platz in der Gesellschaft finden müssen und unter Druck in Studium, Beruf und Beziehungen leiden. Vorlage sind Motive aus Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“. Warum seine „Song-Oper“ kein Musical ist und warum er nicht mit heutigen Jugendlichen tauschen will, erzählt er Malte Hemmerich im Musikgespräch.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN