STAND

Der geplante Ausbau des Mannheimer Technoseums wird mit rund 20 Millionen Euro vom Bund unterstützt – das hat die Stadt Mannheim bekannt gegeben. Das Geld fließt in das geplante Zentrum für Digitalkompetenz und Zukunftswelten, das im Nachbargebäude des Technoseums entstehen soll - also in den jetzigen Räumen des SWR Studios Mannheim-Ludwigshafen. Nach dem Umzug des SWR in ein neues Gebäude in der Mannheimer Neckarstadt ist der Weg für die Erweiterung des Technoseums dann frei. Dort habe man die einmalige Chance, die hochaktuellen Themen „Medien“ und „Umgang mit Medien“ interaktiv zu präsentieren, heißt es von Seiten der Stadt. Die notwendigen Investitionen könnten mit Hilfe des Bundes zu 50 Prozent refinanziert werden.

STAND
AUTOR/IN