STAND

Wo gibt es in Deutschland freie Intensivbetten mit Beatmungsgeräten? Bei der Suche hilft seit wenigen Tagen eine neue Computer-Plattform. Entwickelt wurde sie von dem US-Softwareanbieter SAS, mit deutschen Sitz in Heidelberg.

Entstanden ist die Plattform in Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut (RKI), außerdem mit an der Entwicklung beteiligt war die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI e.V.). Das Ziel: Die medizinischen Geräte können damit genau dort zur Verfügung stehen, wo und vor allem wann sie gebraucht werden.

Überblick über Kapazitäten in Echtzeit

Mit dem Einsatz der SAS-Software schafft das neue Informationssystem in Echtzeit einen Überblick über die Belegung vorhandener Intensivbetten. Nach Angaben des Unternehmens ist dadurch eine Vorhersage der benötigten Kapazitäten möglich. Behörden und Kliniken könnten damit Personal, Betten und Beatmungsgeräte schon im Vorfeld dem zu erwartenden Bedarf anpassen.

Intensivstation - Bett mit Beatmungsgerät (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Roland Weihrauch/dpa)
Intensivstation - Bett mit Beatmungsgerät (Symbolbild) picture alliance/Roland Weihrauch/dpa

Projektkoordination in Heidelberg

Entwickelt wurde die neue Plattform von einem virtuellen Team deutscher Programmierer. Koordiniert wird das Projekt in Heidelberg. Das US-Unternehmen SAS ist einer der weltweit führenden Anbieter von sogenannten Analytics-Lösungen.  

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Inzidenz unverändert

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Bis Mitte April sollen 10.000 Stück produziert sein Corona: Formel-1-Ingenieure von Mercedes entwickeln Beatmungsgerät

In der Formel 1 kommt es auf Geschwindigkeit an. Genau diese haben jetzt Formel-1-Ingenieure von Mercedes vorgelegt und ein Beatmungsgerät zur Unterstützung von Covid-19-Patienten entwickelt.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN